Fellmineralanylse Test - 20+ Nährstoffe + GRATIS Ernährungsberatung


  • Auf der Grundlage von Fellmineralanalyse
  • Professionelle Laboranten
  • Schnell & Schmerzfrei ohne Blutentnahme oder Tierarzt möglich
  • Individuell angepasste Empfehlung zur Ernährung und natürlichen Supplementierung Ihres Tieres
1. Anzahl an Hundetests
169,00 € 249,00 €
  • American Express
  • Klarna
  • Mastercard
  • PayPal
  • SOFORT
  • Visa

So läuft der Gesundheitstest ab

Bestellung durchführen

Wählen Sie die Anzahl der Tests aus und schicken Sie den Auftrag ab. Innerhalb von 3-5 Werktagen erhalten Sie das Fellmineralanalyse Kit.

Haarprobe entnehmen

Schneiden Sie mit einer Schere vorsichtig eine kleine Menge Haare ab. Wir benötigen eine ca. 300mg (entspricht einem gehöuften Esslöffel) schwere Haarprobe von Ihrem Hund.

Zügige Testauswertung

Nach der Rücksendung der Probe erhalten Sie eine ausführliche EHAA Elementaranalyse sowie eine zusätzliche Ausführung der Ergebnisse durch einen zertifizierten Ernährungsberater für Tiere.

Die Wissenschaft hinter der EHAA-Analyse

EHAA ist ein wirksamer und nicht-invasiver diagnostischer Test, der ein Bild des Zustands des biochemischen Gleichgewichts, d. h. Der Gesundheit des Tieres, liefert. Das Testergebnis bestimmt die Höhe von 21 Elementen im Körper. Es hilft bei der Erkennung vieler gesundheitlicher Probleme und Krankheiten Tendenzen. Die EHAA gibt Ihnen Auskunft über die Konzentration von ernährungsphysiologischen und toxischen Mineralien im Körper Ihres Hundes, die dazu beitragen, Ernährungsfehler zu korrigieren und vorteilhafte Änderungen an seiner aktuellen Ernährung vorzunehmen.

Der Nährstoffbedarf bei Hunden hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • Alter, Geschlecht und Rasse des Hundes - Hündinnen, Rüden, Welpen und Jungtieren
  • Körperlicher Aktivität und Trainingsintensität – abhängig davon, ob es sich um einen arbeitenden, aktiven oder Sporthund
  • Fortpflanzungszeit – bei Hündinnen und Rüden in der Zucht
  • Schwangerschaft oder Stillzeit – Der Bedarf an Mineralien ist bei trächtigen Hündinnen und unmittelbar nach der Entbindung größer
  • Allgemeinzustand des Organismus, vergangene oder gegenwärtige Krankheiten
  • Jahreszeiten und Umgebungstemperatur

  • Der EHAA-Test ermöglicht, das Mineralgleichgewicht im Körper Ihres Hundes zu erkennen, zu kontrollieren und wiederherzustellen

Fellmineralanalyse im Vergleich zu Bluttests

Das Haar ist ein Speicherorgan, sodass es einen guten Hinweis auf die Mineralien, die im Körper transportiert werden, gibt. Mit Blut lassen sich jedoch, die in den Geweben gespeicherten Mineralien nicht genau messen.

Der Mineralstoffgehalt im Blut wird im Körper relativ konstant gehalten auch wen bereits ein Ungleichgewicht besteht. Die Aufrechterhaltung des Gleichgewichts geht zu Lasten anderer Gewebe wie z. B. der Haare.

Das bedeutet, dass sich die Haare zuerst verändern, manchmal Jahre vor dem Blut, weil die Mineralien in den Haaren das Mineralienreservoir in den Geweben darstellen. 

Darum sind Gesundheitstests für Hunde sinnvoll

Gesteigertes Wohlbefinden

Krankheiten schnell erkennen und einfach behandeln

Weniger Stress

Nicht-Invasiv und einfach und unkompliziert durchführbar.

Reduzierte Kosten

Ständige Tierarztbesuche sind mit hohen Kosten und viel Zeit verbunden, die ab nun der Vergangenheit angehören.

Häufige Fragen

Was sind die Vorteile einer EHAA Fellmineralanalyse?

Die EHAA-Untersuchung ist ein nicht-invasiver diagnostischer Test, der den Gehalts an Nährstoffen und toxischen Elementen sowie deren Verhältnisse, die im Fell auftreten, untersucht.
Durch die Durchführung einer EHAA-Untersuchung können Sie das biochemische Gleichgewicht und die Mineralstoffversorgung, die für die Gesundheit und Kondition Ihres Vierbeiners so wichtig sind,erkennen, kontrollieren und regulieren.

Was wird untersucht?
Das Testergebnis bestimmt die Höhe von 21 Elementen im Körper. Die EHAA gibt Ihnen Auskunft über die Konzentration von ernährungsphysiologischen und toxischen Mineralien im Körper Ihres Hundes.
Warum wird keine Blutuntersuchung gemacht?

Fell enthält im Gegensatz zu Blut oder Urin Informationen über Veränderungen des Mineralstoffwechsels im gesamten Organismus und liefert somit ein tatsächliches und genaueres Bild vom Überschuss und Mangel an Nährstoffen sowie der toxischen Belastung.
Eine Blutuntersuchung zeigt den Mineralstoffhaushalt nicht so genau an, da die Zusammensetzung des Bluts auf Kosten anderer Gewebe und Organe (wie z.B. Fell) reguliert wird, indem fehlende Nährstoffe von ihnen aufgenommene oder in zu großen Mengen vorhandene Nährstoffe abgegeben werden. Genau aus diesem Grund zeigt die Fellanalyse den tatsächlichen Zustand der Nährstoffversorgung des tierischen Organismus.

Wie viel Haar ist für die Analyse nötig?

Sie können Ihrem Hund das Fell mit einer Schere so nah wie möglich an der Haut abschneiden. Für die Analyse benötigen wir ungefähr 300mg Haarmenge. Dies entspricht ca. einem gehäuften Esslöffel. Es ist nicht notwendig, dass die Wurzel am Haar noch vorhanden ist.

Bitte reißen Sie Ihrem Hund keine Haarbüschel aus, sondern schneiden SIe die Haare vorsichtig mit einer Schere ab.

Customer Reviews

Based on 3 reviews
100%
(3)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
A
Alexandra K.
Verbesserung der Lebensqualität unseres Hundes!

Der Test hat die Lebensqualität unseres Hundes um 100% verbessert! Wir nutzen die Ergebnisse als Maßstab für die Ernährung unseres Hundes. Er hatte vorher wirklich viele Probleme. Der Test und die Ergebnisse waren total aufschlussreich für uns.

S
Stefania L.
Sehr gut

Ich bin mit dem ganzen Ablauf sehr zufrieden. Es war alles sehr aufschlussreich für uns. Vielen Dank nochmal.

T
Tine E.
Hilfreich

Hilfreiche Analyse zur Umstellung des Futters bzw. der Ernährung.